Ausbildungszentrum Braunau GmbH
Industriezeile 50 | A-5280 Braunau am Inn
Tel. +43 (0) 7722 / 842 68 - 1316
Fax. +43 (0) 7722 / 842 68 1094

Schweißtechnik

Feste Verbindungen schaffen

MAG, MIG, WIG, Stabelektroden- oder Autogenschweißen: Im ABZ Braunau bilden wir in allen gängigen Schweißtechniken aus. Der Grundlehrgang Schweißen gibt einen ersten Überblick der wichtigsten Methoden und vermittelt das Basiswissen. Die weiterführenden Lehrgänge festigen und erweitern die Fähigkeiten in den unterschiedlichen Verbindungstechniken. Neben der so wichtigen praktischen Ausbildung sind auch Arbeitssicherheit, Werkstoff-Know-how und die richtige Nachbehandlung von Schweißarbeiten integrale Ausbildungsschwerpunkte.
Die Module der Schweißtechnik sind Teil der Lehrlingsausbildung, aber auch Fachkräften stehen sie als Weiterbildungslehrgänge zur Verfügung und auch Schweißprüfungen in Zusammenarbeit mit dem TÜV SÜD sind Teil unseres Angebots. Modulinhalte und Lehrgangsdauer werden dabei entsprechend den betrieblichen Erfordernissen angeboten.

E-Handschweißen Aufbaukurs 111

Die TeilnehmerInnen können Schweißarbeiten nach WPS an Konstruktionen, Maschinen und Anlagen durchführen.

  • Sicherheitsbestimmungen und Unfallverhütung.
  • E-Handschweißen an Baustählen, CrNi Stählen, artgleiches und artfremdes Schweißen von Guss.
  • Arbeitstechniken, Elektrodenführung und Verfahrensvarianten.
  • Schweißen von Stumpf- und Kehlnähten am Blech und Profil von 3 bis 10 mm in verschiedenen Schweißpositionen nach DIN EN 6947.
  • Kennzeichnung und Norm von Stabelektroden, Umhüllungstypen, Verwendungszweck, Lagerung und Rücktrocknung.
  • Fachgerechtes Vorbereiten von Bauteilen zum Schweißen
  • Nachbehandeln incl. Schweißkantenvorbereitung
  • Grundkenntnisse der Schweißmetallurgie
  • Auswählen der richtigen Schweißreihenfolge an komplexen Bauteilen
  • Kenntnisse über das Verhalten der Werkstoffe bei Einwirkung des Lichtbogens
  • Kenntnisse der schweißtechnischen Werkstoffprüfung
  • Schweißnahtfehler deren Ursache und Vermeidung.
  • Sonderanwendungen