Ausbildungszentrum Braunau GmbH
Industriezeile 50 | A-5280 Braunau am Inn
Tel. +43 (0) 7722 / 842 68 - 1316
Fax. +43 (0) 7722 / 842 68 1094

Kaufmännische Module

Sattelfest im Geschäftsleben

Technikerinnen und Techniker besitzen klarerweise technisches Know-how und praktische Fähigkeiten en masse. Sie zeichnen sich jedoch besonders dann aus, wenn sie abgesehen davon, auch noch kaufmännisches Talent mitbringen. Für Industriekaufleute und Bürokaufleute gehört der leichtfüßige Umgang mit den gängigen Office-Programmen sowieso schon zum guten Ton im Geschäftsleben und der englischen Sprache mächtig zu sein ebenso. Der Ausbildungsschwerpunkt Kaufmännische Module bietet daher einige wichtige Basisausbildungen, damit man sich nicht nur aufs Talent verlassen muss, sondern mit Wissen punkten kann. Die Module sind Teil der Lehrlingsausbildung und können auch von Fachkräften zur Weiterbildung in Anspruch genommen werden. Dauer und Inhalte können betriebsspezifisch angepasst werden.

Sprachkompetenz Englisch

Englisch im Geschäftsleben

Allgemein

  • Grammatik: Zeiten und richtige Anwendung inklusive Verneinungen, Fragebildung, Passiv, Adjektive/Adverben, Präpositionen, Modalverben, Konditionalformen, Satzstellung
  • Textarbeit: Texte lesen, übersetzen und auf englisch eine Zusammenfassung mit eigenen Worten machen, Fragen zum Text beantworten, mündlich und schriftlich, Aussagen zum Text bewerten (true/false). Meinungen ausdrücken zu den Themen im Text, Diskussionen führen, Konversation zum Thema
  • Spiele: Worte erraten: es wird ein englisches Wort gesucht, dass jemand nur auf englisch umschreibt (Sinn dahinter: wenn jemand. ein Wort in einer Spreche nicht sofort einfällt, soll man lernen es zu umschreiben), Stadt-Land-Fluss auf englisch – dieses Spiel soll den passiven Wortschatz aktivieren.

Speziell für Bürokaufmann/frau

  • Schriftverkehr: Angebot, Anfrage, Auftrag, Reklamation, Import/Export
  • Telefontraining: wie gehe ich am Telefon mit jemand in englischer Sprache um? Rollenspiele, Übungen
  • Buchstabieren üben (englisches Alphabet)
  • Vorbereitung auf die Berufsschule: Verwendung von Schulunterlagen aus den Vorjahren, um Lehrlinge auf den Schulblock besser vorzubereiten.

Speziell für Werkstoff und Chemie

  • Werkstoffkunde: Vokabeln speziell angepasst an Chemie, Bau, Werkstatt, Kunststoffe etc. dazu auch Fachtexte bearbeiten
  • Arbeitssicherheit: Beispiele für Sicherheit am Arbeitsplatz, Vokabeln, Umgang, Texte gezielt mit Konversation und Diskussion

ZIELGRUPPE: Alle Berufsgruppen